Reynobond

Reynobond  ist eine Aluminiumverbundplatte, die für die Architektur entwickelt worden ist.  Ihre gute Flexibilität, die trotz der guten Stabilität vorhanden ist, zeichnet diesen Fassadenwerkstoff  aus.  Sie besteht aus zwei Aluminium-Deckschichten und einem Kunststoffkern, welche dem Verbundmaterial hervorragende Produkteigenschaften wie hohe Planheit, Biegesteifigkeit  und leichte Verformbarkeit  verleihen. Außerdem ist Reynobond äußerst witterungsbeständig, schlag- und bruchfest, schwingungsdämpfend und lässt sich sehr einfach und problemlos montieren.

Die Aluminiumverbundplatten sind natürlich auch in einer großen Farbvielfalt und in verschiedenen Glanzgraden erhältlich.

Reynobondverbundplatten hat zudem ein Beschichtungssystem mit dem Namen EcoClean entwickelt, welches die Fassade selbstständig von dem Schmutz der durch Verkehr und Witterung entsteht, reinigt.

In der beschaulichen Stadt Bühl am Rhein bilden Historie und Moderne eine perfekte Harmonie, denn hier ist direkt neben einem denkmalgeschützten Schloss, durch die Firma Wittenauer GmbH ein Einfamilienhaus, dessen klare und schnörkellose Fassade als eine der ersten mit der neuartigen Fassadenplatte Reynobond® mit  EcoClean™   verkleidet worden.

Einsatzbereiche von Reynobond-Verbundplatten:

 

Die hochwertigen Eigenschaften machen  Reynobond zu einem  modernen Fassadenwerkstoff

der seinen Einsatz bei öffentlichen, Verwaltungs und Fabrikgebäuden findet. Auch im Wohnungsbau ist der moderne Fassadenwerkstoff  angesiedelt  und macht jede Fassade zu einem Schmuckstück.

Reynobondkonstruktion:

Reynobond lässt sich mit unterschiedlichen Varianten montieren, hierzu zählen:

Reynobondfassade sichtbar befestigt mittels Nieten oder Schrauben, indirekt befestigte Fassade als Kassettenfassade im System KH35 oder Reynobondfassaden verklebt.

Beim BV. Casimir Kast z.B. wurde eine Kassettenfassade im System KH35 montiert. Hier sind die Reynobondelemente als Kassette geschachtelt. (indirekte Befestigung)

Als Reynobondoberfläche kamen die Farben Frisco White und Wood design zum Einsatz.

Beim BV. Auma Müllheim wurden die Reynobondelemente auf eine verschiebliche Alu Unterkonstruktion verklebt. Hierdurch sind fugenlos verklebt Fassaden mit wenig sichtbaren Fugen für die thermische Längenausdehnung möglich. Als Reynobondoberfläche wurde Natural brushed (Edelstahl schliff) verbaut.